Medizin im Bild

Der Pionier der modernen Parodontologie

Der Pionier der modernen Parodontologie

Die Gallionsfigur der Wiener Zahnheilkunde des frühen 20. Jahrhunderts ist zweifellos Bernhard Gottlieb. Seine histopathogenetischen Konzepte bildeten die Grundlage zur modernen Parodontologie, als deren Vater er in die Geschichte der Zahnheilkunde eingegangen ist. Doch wie so viele seiner Kollegen dieser Zeit, sollte es auch Bernhard Gottlieb verwehrt bleiben, für seine...
mehr info
Von der Engelapotheke zum Weltunternehmen

Von der Engelapotheke zum Weltunternehmen

17.04.2018
Die unzähligen Reiseberichte über das Kokablatt hatten bald das Interesse der Pharmazeuten an der geheimnissvollen Pflanze geweckt. So wie auch der Mecklenburger Apotheker Friedrich Gaedcke, der mit Kokaextrakt zu experimentieren begann. 1855 schilderte er im "Archiv der Pharmacie", wie er duch Erhitzen und anschließender umständlicher chemischer Behandlung kleine nadelförmige Kristalle gewann, die...
mehr info
Der Bau der "Neuen Kliniken"

Der Bau der "Neuen Kliniken"

Ende des 19. Jahrhunderts zeigten sich die Kapazitäten des Allgemeinen Krankenhauses Ecke Alser Straße-Spitalgasse weitgehend erschöpft. Immer lauter wurde der Ruf der medizinischen Fakultät nach einem modernen, den medizinischen Anforderungen entsprechenden Krankenhausgelände. Im Jahr 1902 war es dann soweit: Der Neubau des Allgemeinen Krankenhauses wurde offiziell beschlossen.   Die Wahl des Ortes fiel...
mehr info
Der Luxus falscher Zähne

Der Luxus falscher Zähne

Das Mittelalter und die frühe Neuzeit hatten in Europa keinen nennenswerten Fortschritt in der Zahnbehandlung gebracht, zumal man sich der schädlichen Einflüsse auf die Gesundheit der Zähne immer mehr bewusst wurde. So war die Wirkung von Zucker im 16. Jahrhundert bereits gut bekannt. Zucker gab es zwar schon im Mittelalter, jedoch nur als...
mehr info
Die Frau als Hausärztin

Die Frau als Hausärztin

Mutig, engagiert und unbeirrbar – so könnte man jene Frau skizzieren, die als eine der ersten Frauen im deutschsprachigen Raum Medizin studiert hatte. Zweifelsohne war Anna Fischer-Dückelmann (1856-1917) eine Persönlichkeit, die Ende des 19. Jahrhundert nach ihrem eigenen, selbstbestimmten Weg strebte. Die Tochter eines österreichischen k.u.k. Oberstabsarztes verbrachte ihre Jugendzeit in...
mehr info
Vom Lauchblatt zum Latex und zur Entwicklung des Katheters

Vom Lauchblatt zum Latex und zur Entwicklung des Katheters

Das Einführen von Kathetern gehört neben der Zirkumzision zu den ältesten ärztlichen Tätigkeiten. Schon die Ägypter fertigten um 3000 v.Chr. Katheter aus Bronze und Zinn. In jenem Papyrus (ca. 1550 v.Chr.), der von dem deutschen Forscher Georg Ebers (1837-1898) beschrieben wurde, finden sich Vorschriften wie ein Harnstau in der Blase...
mehr info
Erste Wiener Kinderambulanz

Erste Wiener Kinderambulanz

Während sich die medizinhistorische Literatur ausführlich mit der Gründung des Allgemeinen Krankenhauses 1784 auseinandersetzt, ist über die erste Kinderambulanz in Wien ist nicht allzu viel bekannt. Bei der Errichtung des Allgemeinen Krankenhauses hatte man nämlich die ganz kleinen PatientInnen, die Kinder, ausgespart. Wohl wurde das Findelhaus gegründet, eine Institution, in der man die...
mehr info
Vincenz Kern, Meister der Blasensteinoperation

Vincenz Kern, Meister der Blasensteinoperation

Der 1760 in Graz geborene Vincenz Kern hatte das „Chirurgenhandwerk“ gründlich erlernt, vorerst in seiner Heimatstadt und anschließend in Italien. Danach ging er nach Wien, um die zahlreichen vorgeschriebenen Prüfungen abzulegen, die ihm auch die wissenschaftlichen Qualifikationen zum vollwertigen Chirurgen und Arzt garantierten: So wurde er 1784 Magister der Chirurgie...
mehr info
Alumni Club Worldwide
KollegInnen suchen und finden
Erweitern auch Sie die Alumni Map
Das schwarze Brett
Alumni/ae für Alumni/ae
Posten Sie im Member-Bereich
Alumni Mentoring
Egal ob Mentorin oder Mentee
Impulsgeber für Ihren Karriereweg