Alumni Club unterstützt Mentoring in Nordamerika und Mexiko

ASciNA steht für Austrian Scientists and Scholars in North America und ist ein Netzwerk von über 1000 österreichischen WissenschafterInnen aller Fachrichtungen in den USA, Kanada und Mexico.

Um österreichischen NachwuchsforscherInnen in Nordamerika konkrete und praktische Hilfestellung zu geben, bietet ASCINA ein spezielles Mentoring-Programm (AMP) an. Dabei teilen erfahrene und in Nordamerika etablierte österreichische WissenschafterInnen (MentorInnen)  Wissen, Erfahrung und Kontakte mit ihren Mentees. Die Zusammenarbeit geht oft auch über rein fachliche Themen hinaus: Nicht nur Berufs- und Karriereplanung, sondern auch Lebensplanung sind Thema.

Mit dem Mentoring-Programm soll Studierenden oder jungen WissenschafterInnen, die am Anfang ihrer Karriere stehen, die Möglichkeit geboten werden, von der Erfahrung, dem Einblick in das jeweilige System den Erkenntnissen und dem Netzwerk etablierter österreichischer WissenschafterInnen zu profitieren.

Im Rahmen einer Kooperation mit ASciNA unterstützt der Alumni Club der Alumni Club zwei Mentoring-Paare pro AMP-Zyklus und sponsert bis zu einem gewissen Betrag ihre Reise- und Kommunikationskosten.

Interesse am ASciNA Mentoring Programm?

Die Voraussetzung zur Teilnahme am AMP ist eine aufrechte Mitgliedschaft im Alumni Club der MedUni Wien. Sämtliche Fragen zum Programm und zur Bewerbung richten Sie bitte an: ascina@mentoring.org