"Der Alumni Standpunkt soll Gelegenheit bieten sich eine Meinung zu bilden und Haltung zu entwickeln", so der Präsident des Alumni Clubs Harald Sitte in seinen einleitenden Worten. Die Grundlagen dafür lieferte Edzard Ernst in seiner Keynote "Trugschlüsse der Esoterik". Studierende des Wahlfachs "Komplementärmedizin" präsentierten die Ergebnisse ihrer Seminargruppen zur Evidenz verschiedener komplementärmedizinischer Methoden. Die Podiumsgäste Krista Federspiel, Michael Wolzt, Edzard Ernst und Natalie Grams betonten die Wichtigkeit von Aufklärung und empathischer Haltung im PatientInnengespräch.

Ein Mitschnitt der Keynote von Edzard Ernst, em. Prof. für Komplementärmedizin der Universität Exeter und Peninsula Medical School ist auf dem YouTube-Kanal der MedUni Wien verfügbar.

Fotos: Alumni Club der MedUni Wien